Beziehung richtig pflegen?

Wir gehen täglich Beziehungen ein. Wir haben mit allen Personen eine "Beziehung" - sogar mit dem lästigen Autofahrer, welcher uns hinten an der Stossstange klebt. Ja, er schafft es, uns zu nerven, obwohl wir ihn weder kennen noch was von ihm wollen. Natürlich reden wir hier von zwischenmenschlichen Liebesbeziehungen; umso wichtiger ist es, diese zu hegen und zu pflegen wie ein Pflänzchen. Deshalb hier ein paar Tipps, welche das Zusammenleben oder zumindest das Zusammensein angenehmer machen.

Wohlverstanden - diese Tipps dienen zur Pflege, d.h. auch, wenn wir eigentlich eine glückliche Beziehung führen.

1. Sich selber sein

Wer nicht sich selber ist, wird nicht glücklich. Deshalb ist das A und O, sich selber zu kennen und zu den eigenen Stärken, Schwächen, Bedürfnissen und Wünschen zu stehen und sie zu leben.

2. Akzeptanz und Toleranz

Genauso wie wir erwarten, dass unser Partner uns selbst sein lässt, lassen wir unseren Partner sich selbst sein. Und - ja, Du ahnst es schon - mit allen Stärken, Schwächen etc.

3. Grosse und kleine Aufmerksamkeit

Das wohl wichtigste in einer Beziehung ist die Aufmerksamkeit, die wir schenken. Und die Aufmerksamkeit auf die Dinge, die wirklich wichtig sind! Wie viele Streitereien könnten vermieden werden, wenn wir dem Inhalt eine weniger wichtige Bedeutung als dem einfachen Beisammensein geben würden...?
 

Momentan kein Eintrag vorhanden